D-Zug-Gepäckwagen

Für die preußischen Gepäckwagen wurden ab 1902 Musterzeichnungen aufgestellt. Ein Merkmal dieser Wagen war das in der Mitte liegende Abteil für Zugführer und Packwagenschaffner. Lieferserien ohne Übergänge wurden für Züge aus Abteilwagen beschafft. Nur für die preußischen Bauarten nach den Musterzeichnungen Blatt IIa9 und Blatt IIa10 liegen Einzelteilzeichnungen vor. Zu anderen Länderbauarten und den Einheitsbauarten können nur Skizzen im Maßstab 1:100 wiedergegeben werden.