Güterzuglokomotiven

Für die Nassdampf-Güterzuglokomotiven wurden zahlreiche Varianten zu den einzelnen Bauarten entwickelt. Sie unterscheiden sich in der Kesselbauart, der Achsfolge und dem Triebwerk voneinander. Diese Vielfalt endete erst mit den Heißdampflokomotiven.


G 3

Erste Güterzuglokomotive in den preußischen Normalien in den Varianten Innen- oder Aussensteuerung

G 9

G 8

G 10

Zeichnungen, Fotos und Beschreibung der Bauart mit unterschiedlichen Ausrüstungen zum Kessel

G 12

Im Entwurf als Güterzuglokomotive für besondere Zwecke bezeichnet. Diese Lokomotivgattung kann als erste Einheitslokomotive bezeichnet werden.