ELNA Dampflokomotiven

ELNA Dampflokomotiven

ELNA Dampflokomotiven

Im Engeren Lokomotiv Normen Ausschuss wurden gemeinsam mit deutschen Lokomotivfabriken und den Privatbahngesellschaften eine Typenreihe leichter Tenderlokomotiven entwickelt und in großer Zahl gebaut. Angestrebt wurden leistungsfähige Heißdampflokomotiven als Ersatz für die Länderbahnbauarten. Sie unterschieden sich im Fahrwerk, den Kesseln und damit verbundenen Leistungen und Geschwindigkeiten. Zu mehren Typen wurden auch verstärkte Bauarten geliefert.


ELNA Type 1

Zweizylinder Heißdampflokomotive als C-Kuppler für maximal 14 t Achslast.
Leider liegt hierfür kein Werksfoto vor.

ELNA Type 2

ELNA Type 2

Zweizylinder Heißdampf-Tenderlokomotive mit vorderer Laufachse für den leichten Streckendienst.

ELNA Type 3

ELNA Type 3

Vierachsige leichte Tenderlokomotive in Heißdampfausführung, diese Bauart war für kürzere Einsatzstrecken vorgesehen, was an dem kleineren Rahmenwasserkasten deutlich wird.

ELNA Type 4

Dreiachsige Heißdampf-Tenderlokomotive mit größerer Leistung als Typ 1. Wurde bisher nirgends nachgewiesen, dass tatsächlich auch solche Typen geliefert wurden.

ELNA Type 5

ELNA Type 5

Heißdampf-Tenderlokomotive mit vorderer Laufachse, wurde von mehreren Fabriken geliefert. Auch in verstärkter Bauart geliefert.

ELNA Type 6

ELNA Type 6

Schwerste ELNA-Bauart, von verschiedenen Lokomotivfabriken geliefert, auch als Kriegsdampflok KDL 4 gebaut.