Reichsbahn Einheitsdampflok

Die von der Deutschen Reichsbahn übernommenen Länderbauarten wurden am Ende der jeweiligen Baureihen eingeordnet. Die neuesten Länderbahnloks erhielten die höchsten Nummern, z.B. die württembergische Güterzuglok  der Gattung K trug die Baureihennummer 59.0. Die älteste Länderbahn-Güterzuglok, eine sächsische III b, war als Baureihe 52.70 eingeordnet und konnte nach deren Ausmusterung mit der Reichsbahn 52 neu besetzt werden.
Ein Klick öffnet die angezeigte Lokomotivgattung!


Baugruppen für alle Gattungen

28 Baugruppen kennzeichnen den Aufbau der Dampflokomotiven. Hier sind Zeichnungen auf diese Weise geordnet und zusammengefasst.

Personenzuglokomotiven

Baureihe 23 alt
Baureihe 24

Baureihe 34
Baureihe 36
Baureihe 37
Baureihe 38
Baureihe 39
ex preuß. P10
Baureihe 34-38 sind Bauarten der Länderbahnen

Schmalspurlokomotiven

Baureihe 99.22 (1000 mm Spurweite)
Baureihe 99.73 (750 mm Spurweite)

Tender zu Einheitsdampflok

3-achsiger Tender mit 16 m² Wasser
4-achsige Tender mit 30 m² Wasser
4-achsige Tender mit 26 m² Wasser
4-achsige Tender mit 32 m² Wasser
4-achsige Tender mit 34 m² Wasser
5-achsige Tender mit 37 m² Wasser
5-achsige Tender mit 38 m² Wasser
Abdampf-Triebtender für Lok T 38 3255
Kondenstender für Baureihe 52

Neubau-Dampflok für DB

Baureihe 10
Baureihe 23
Baureihe 65
Baureihe 66
Baureihe 82

Neubau-Dampflok der DR

Baureihe 23.10
Baureihe 25
Baureihe 50.40
Baureihe 65.10
Baureihe 83.10
Baureihe 99.23
Baureihe 99.73