Baureihe 50

Güterzuglokomotive mit 26 m³ Schlepptender geeignet auch für Strecken mit niedriger Achslast.  Daraus enstanden die BR 50 ÜK, eine vereinfachte Konstruktion, die dann mit weiteren Vereinfachungen (Entfeinerung) als Baureihe 52 eingeordnet wurde. Die Deutsche Bundesbahn baute insgesamt 31 Maschinen zur Ausführung mit Franco-Crosti-Kesseln um.
In der DDR wurde mit der Baureihe 50.40 eine Neukonstruktion geschaffen und 88 Maschinen gebaut. Darüber hinaus wurden viele andere neu bekesselt und als Reko-50.35 nummeriert.


Geschichte und Quellen

Beschreibung DV 930 31 von 1939
Liste der Zeichnungsoriginale

Modellbauzeichnungen

Grundbausatz mit 13 Blättern

Ansichten und Schnitte
Kessel
Aschkasten
Rahmen
Räder
Laufblech
Führerhaus
Sandstreuer
Zylinder
Steuerung
Bremse