Bahnen mit 600 mm Spurweite

Nichtöffentliche Bahnen in Industrie und Landwirtschaft nutzten diese Spurweite, weil sie mit geringem Aufwand an veränderte Bedingungen anzupassen waren. Deshalb nutzten auch die Heeresfeldbahnen vorrangig dieses System. Eine Nutzung als öffentliche Bahn mit Personenverkehr war die Mecklenburg-Pommersche- Schmalspurbahn. In der Gegenwart werden Parkeisenbahnen mit dieser Spurweite betrieben.