Wagen

Wagen

Schienenfahrzeuge ohne eigenen Antrieb zum Transport von Personen und Wirtschafts- oder Dienstgütern werden als Wagen bezeichnet. Hier sind auch als besondere Form die Triebwagen zu finden.


Schlafwagen

Bis heute gibt es Personenwagen, deren Sitze in den Abteilen so zusammengeschoben werden können, dass daraus Liegeflächen entstehen. Schlafwagen haben aber neben den Liegeflächen auch weitergehende Einrichtungen für die Körperhygiene und den Komfort.

Speisewagen

Eisenbahnwagen, in denen Mahlzeiten zubereitet und eingenommen werden, gab es etwa seit 1880 in Deutschland. In den nachfolgenden Jahren haben sich die dafür konstruierten Wagen hinsichtlich der Größe und der Ausstattung vielfach gewandelt.

Sitzwagen

Wagen mit und ohne abgeschlossene Abteile, anfangs in 4 Wagenklassen und mit verschiedenen Untergestellen.

Bahnpostwagen

Briefpostwagen
Brief- und Paketpostwagen
Postpackwagen

Bahndienstfahrzeuge

Wagen der Bahnverwaltungen für eigene Zwecke im nicht öffentlichen Verkehr. Transport von Personal oder Dienstgut (Schotter, Jauche, usw.), Winterdienst oder andere Betriebserfordernisse.

Baugruppen

Hier findest du Zeichnungen für Wagenteile, die mehrfach und bei verschiedenen Wagengattungen anwendbar sind.